Aktuelles: Gemeinde Kirchardt

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Aktuelles zu den Betreuungsgebühren

Artikel vom 24.03.2021

Liebe Eltern,

in der Gemeinderatssitzung vom 22.03.2021 hat der Gemeinderat zu den Gebühren in Kindergarten und Grundschulbetreuung folgendes beschlossen:

  • Auf die Erhebung der Gebühren für April, Mai und Juni 2020 wird jetzt endgültig verzichtet (der bisherige Vorbehalt entfällt).
  • Auf die Erhebung der Gebühren für Januar und Februar 2021 wird ebenfalls endgültig verzichtet.

Eine besondere Situation in der Grundschulbetreuung hat sich im März durch den Wechselunterricht ergeben. Hier finden noch abschließende Klärungen statt.

Für die Notbetreuung fallen weiterhin folgende Stundensätze an:

  • 2,50 € im Kindergarten/Krippe
  • 1,70 € in der Grundschulbetreuung

Außerdem findet eine Deckelung statt. Niemand zahlt monatlich mehr, als im Regelbetrieb (unter Pandemiebedingungen) bzw. als der Regelbetrag. 

Diese Regelungen greifen mit Blick auf den durch die Landesregierung verhängten Lockdown. Wie aber verhält es sich im Falle von Quarantänen bzw. Schließungen von Gruppen/Einrichtungen im Falle eines akuten Infektionsgeschehens? Dazu noch eine ergänzende Information aus der Verwaltung:

  • Wird eine Gruppe/Einrichtung wegen eines aktuellen Infektionsgeschehens geschlossen (durch das Gesundheitsamt), fallen weiterhin die Gebühren an (Regelbetrag).
  • Die Schließung von Gruppen bzw. der Einrichtung kann, nach Bekanntgabe der genauen Quarantänezeiten durch das Gesundheitsamt (Heilbronn), von uns als Träger bestätigt werden, um dies gegenüber dem Arbeitgeber zu bescheinigen bzw. um ggf. Ersatzleistungen bei fehlenden Lohnfortzahlungen beantragen zu können.