Aktuelles: Gemeinde Kirchardt

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Koordinationsstelle: Solidarität

Artikel vom 25.03.2020

Kirchardt: Wir leben Solidarität!

Es ist schön, wenn Hilfsangebote dem Bedarf nach Hilfe zuvorkommt. Immer wieder melden sich Einwohnerinnen und Einwohner bei uns oder in ihren Kirchen, mit der Bereitschaft Hilfe anzubieten. Mittlerweile erreichen uns auch erste Anfragen nach Unterstützung im alltäglichen Dingen: Einkäufe, kleine Besorgungen, Gassi gehen mit dem Hund oder ähnliches.

Dass Freiwillige und Hilfesuchende zusammenfinden, wollen wir nun unterstützen. In Absprache mit den Kirchen und in Kooperation mit der Diakonischen Jugendhilfe Region Heilbronn (DJHN) haben wir eine Koordinationsstelle geschaffen: Kirchardt – Wir leben Solidarität! 

Montag bis Freitag von 11:00-15:00 Uhr können Hilfesuchende und Hilfsbereite unter der Telefonnummer Telefonnummer: 0176/16910222 anrufen oder jederzeit per Mail eine Nachricht senden an nicole.friederich(@)djhn.de.

Organisatorische Hinweise

Organisatorische Hinweise

  • Sowohl Hilfesuchende und hilfsbereite Personen melden sich per Email unter nicole.friederich@djhn.de oder rufen unter Tel. 0176/16910222 an.
  • Bitte geben Sie an, welche Hilfe Sie benötigen oder welche Hilfe Sie leisten wollen.
  • Wir kümmern uns dann um die Vermittlung.
  • Der Helfer erhält dann die Kontaktdaten des Hilfsbedürftigen (und umgekehrt), so dass Einzelheiten der Hilfe direkt besprochen werden können.
  • Wichtig: Als Helfer brauchen Sie eine eigene Email-Adresse und ein Smartphone mit Foto-Funktion. 
  • Helfer sollten nicht älter als 60 Jahre und nicht schwanger sein. Auch sollten Sie keine Vorerkrankungen haben (Lungenkrankheiten, Diabetes, etc.). 
  • Beim Einkaufsservice werden nur die Einkäufe nach der Besorgung bezahlt, da der Service ehrenamtlich und Kostenlos ist. Wir empfehlen keine Einkäufe über 50 € zu tätigen.
  • Die Einkäufe werden in einer zugekauften Tasche geliefert- auf diese Weise können Infektionen vermieden werden.
  • Geld und Kassenzettel werden in Umschlägen ausgetauscht. 
  • Alle Beteiligten sollten sich an die allgemeinen Hygienevorschriften und die Verordnungen des Bundes/Landes halten.
  • Wichtig ist das regelmäßige Händewaschen!
  • Wir bedanken uns für jede Hilfe und die Bereitschaft in außergewöhnlichen Zeiten Verantwortung für Mitmenschen zu übernehmen!

Sicherheitshinweis

Wir wurden von der Polizei aufgefordert, für die Sicherheit der Hilfesuchenden und der Helfer zu sorgen. 

Damit sich niemand mit bösen Absichten als Helfer ausgeben kann, haben wir bestimmte Sicherheitsmaßnahmen getroffen, die wir den Helfern und Hilfesuchenden erklären werden. Dazu zählt auch eine Verifizierung der personenbezogenen Daten. 

Außerdem haben wir Regeln zum Infektionsschutz für alle Beteiligten definiert.

Als Helfer brauchen Sie eine Email-Adresse und ein Smartphone mit Foto-Funktion. 

Bitte haben Sie Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahmen. 

Bitte diese Information auch weitergeben!

Hier ein Flyer

Registrierung für Helfer

Nach einem persönlichen Gespräch mit Frau Friederich (Koordinationsstelle: Wir leben Solidarität) müssen Sie sich als Helfer registrieren. Dazu folgen Sie bitte diesem Link