Aktuelles: Gemeinde Kirchardt

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Unser "Öffnungsticker": Aktualisiert am 15.06.2021 (8:40))!!!

Artikel vom 10.05.2021

Beitrag vom 02.06.2021

Beitrag vom 01.06.2021

Der Präsenzunterricht in der Birkenbachgrundschule und der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in der Grundschulbetreuung können am 07.06.2021 starten. Die 100 haben wir lange hinter uns gelassen und jetzt gilt es unter 50 zu bleiben. 

Beitrag vom 31.05.2021

Jetzt sollte nichts mehr dazwischenkommen. 

Ab dem 07.06.2021 wird die Birkenbachgrundschule in den Präsenzunterricht zurückkehren und schließlich auch die Grundschulbetreuung den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen starten. 

Beitrag vom 26.05.2021

Erfreulicherweise bleibt es bei einem Inzidenzwert unter 100 und wir nehmen weiter Kurs auf eine Rückkehr zum Präsenzunterricht und dem Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in der Grundschulbetreuung ab dem 07.06.2021. 

Beitrag vom 25.05.2021

Leider setzt sich der Trend der sinkenden Inzidenzwerte im Landkreis Heilbronn derzeit nicht fort. Der Wert geht wieder Richtung 100. 

Somit ist derzeit unklar, ob es nach den Pfingstferien mit dem Präsenzunterricht und der Kernzeit im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen weitergehen kann. 

Beitrag vom 19.05.2021

Betrag vom 18.05.2021

Wechselunterricht und Kindergarten für alle Kinder ist seit gestern wieder möglich und wir freuen uns sehr, alle Kinder wieder begrüßen zu dürfen. 

Glücklicherweise sinkt der Inzidenzwert weiter und somit eröffnen sich Möglichkeiten für weitere Öffnungen. Sehr wahrscheinlich wird nach den Pfingstferien auch wieder in vollständiger Präsenz unterrichtet und dann kann auch die Grundschulbetreuung wieder für alle angemeldeten Kinder die Türen öffnen. Hierzu muss der 7-Tage-Inzidenzwert weiterhin unter 100 bleiben. 

Auch im Jugendhaus kann es ab dieser Woche wieder kleinere Angebote geben. 

Bitte lassen Sie uns weiterhin mit aller gebotenen Vorsicht durch den Alltag gehen und gemeinsam nicht nur unter 100 bleiben, sondern rasch die 50 unterschreiten! 

Beitrag vom 16.05.2021

Die 165 wird weiterhin und immer deutlicher Unterschritten (das sind gute Nachrichten). 

Das bedeutet auch, insofern dies durch das Gesundheitsamt des Landratsamtes in Heilbronn bestätigt wird, dass wir am 17.05.2021 zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zurückkehren (das sind auch gute Nachrichten). 

Zur Vergewisserung sollten Sie am Montag den 17.05.2021 nochmals in den Einrichtungen anrufen, bevor Sie Ihre Kinder in die Einrichtung bringen.

Beitrag vom 12.05.2021 (c)

Da der "Mechanismus" zur Aufhebung von Restriktionen noch ohne Erfahrungswerte ist und einige Fragen noch offen sind, sollten alle Eltern im Zweifelsfall Montagmorgen in den Kindergärten anrufen, bevor die Kinder zur Einrichtung gebracht werden. 

Beitrag vom 12.05.2021 (b)

Wechselunterricht in der Grundschule deckt nicht die reguläre Unterrichtszeit ab und bedeutet ggf. einen (fortgesetzten) Bedarf für Notbetreuung in der Schule und der Grundschulbetreuung (Kernzeit). 

Kinder die derzeit nicht in der Notbetreuung angemeldet sind und deren Eltern mit Beginn des Wechselunterrichts einen Bedarf sehen, müssen zur Notbetreuung angemeldet werden: hier geht es zur Anmeldung!

Beitrag vom 12.05.2021 (a)

Der Inzidenzwert fällt weiter und bleibt unter 165. 

Beitrag vom 11.05.2021

Die Entwicklung der 7-Tage-Inzidenz unter 165 setzt sich fort und somit bleiben wir auf Kurs, was eine Öffnung der Kindergärten ab dem 17.05.2021 betrifft. 

Derzeit gibt es noch keine Erfahrungswerte, was die sogenannten Widerrufung der Restriktionen betrifft. Daher kann derzeit noch kein konkreter Tag benannt werden. Wir bereiten uns auf den 17.05.2021 vor. Es kann jedoch auch zu Verzögerungen kommen, insbesondere dann, wenn erneut die Inzidenz von 165 überschritten wird. 

Beitrag vom 10.05.2021

Liebe Eltern, 

wieder harren Sie in einer "Lockdown-Phase" aus und sicher haben Sie sich schon gefragt, wann den nun die Kindergärten wieder öffnen. Gute Frage. Leider ist die Antwort nicht ganz einfach. 

Rechtsgrundlage ist § 28b IfSG - „Bundesnotbremse“

Wenn der Inzidenzwert im betreffenden Kreis an drei aufeinander folgenden Kalendertagen den Schwellenwert von 165 überschreitet, so ist ab dem übernächsten Tag der Präsenzunterricht/Kindergartenbetrieb untersagt.

Wie aber ist das mit der Öffnung? 

Maßgeblich sind bei der Aufhebung der Restriktionen Werktage und nicht Kalendertage wie bei Inkrafttreten der Restriktionen. Werktage im Sinne des IfSG sind alle Wochentage außer Sonn- und Feiertage, also zählt der Samstag in der Regel als Werktag. Für die Außerkraftsetzung von Restriktionen müssen die betreffenden Inzidenz-Schwellenwerte an fünf Werktagen in Folge unterschritten werden. Dann ist vom Gesundheitsamt unverzüglich bekannt zu geben, ab welchem konkreten Tag die Rechtsfolgen eintreten. Dies ist der übernächste Kalendertag.

Außerdem scheint es dann für die Träger (Schulen) noch eine Übergangsfrist von bis zu 3 weiteren Tagen zu geben, falls organisatorische Gründe dies erforderlich machen.

Legt man die Inzidenzwerte des RKI zugrunde, ist eine Öffnung der Kindergärten (und die Rückkehr zum Wechselunterricht) frühestens am Montag den 17.05.2021 wahrscheinlich.